Veröffentlicht am

Crout presents: conekkt SIM für den saisonalen Einsatz

 

Crout presents:

 
 

Ihre Anforderung: Saisonaler Einsatz

Die Nutzung erfolgt nur während weniger Monate im Jahr, im restlichen Teil des Jahres findet keine aktive Nutzung statt. Die Geräte sollen jederzeit erreichbar sein und die Anbindung darf nicht deaktiviert werden. Die Kosten müssen kontrollierbar und möglichst gering sein.

 
 

Ihre Herausforderung

Aktuelle Angebote gehen nicht auf saisonale Bedürfnisse ein. Entweder die Kosten laufen durchgängig weiter oder die SIM-Karte muss deaktiviert werden um Kosten zu sparen. Bei Produkten mit Laufzeiten über mehrere Jahre besteht die Gefahr der erzwungenen Deaktivierung und oftmals ist die feste Vertragslaufzeit weitaus länger als die Einsatzdauer der Maschinen.

 

Unser Angebot

Wir bieten eine Lösung für den saisonalen Einsatz innerhalb eines Kalenderjahres.

Für nur eine Saison oder auch über viele Jahre nutzbar.

Während des Jahres kann die Maschine (SIM) ohne Zusatzkosten – 6 Monate – aktiv genutzt werden. Eine Verlängerung der Saison um weitere aktive Nutzungsmonate erfolgt automatisch gegen Gebühr.

Die Kosten der vereinbarten Volumenpakete für Daten- sowie SMS-Nutzung sind inkludiert. Im Falle eines erhöhten Bedarfs, wird nach vorheriger Auswahl, zusätzliches Volumen automatisch bereitgestellt.

Die Nutzung kann im Onlineportal sowie mit der Konfiguration von Alarmen überwacht werden.

Wird eine SIM auch im folgenden Jahr eingesetzt, kann automatisch für die nächste Saison verlängert werden.

Die Nutzung kann auf allen für die conekkt verfügbaren Netzen im 2G-3G-4G sowie LTE-M ohne Drosselung der Geschwindigkeit erfolgen.

Die conekkt SIM basiert auf der neuesten eSIM Technologie und kann in allen Plug-In SIM-Formaten (2FF-3FF-4FF) als Chip-SIM und eProfile zur Verfügung gestellt werden.

 

Contact the Crout Team

Veröffentlicht am

1 Cent pro Sensor und Jahr: Mesh mit der Crout auf der Embedded World in Nürnberg

undefined

Das Team der Crout ist in diesem Jahr nicht Vorort auf der Embedded World.

Unterstützt jedoch wie jedes Jahr Innovationen ihrer Partner im IoT.

Schauen Sie bei Harald Naumann, Tekmodul, Halle 3, Stand 3-533 vorbei:

Kein Karnevalsscherz: 1 Cent pro Sensor und Jahr“

Der Rosenmontag und Karneval geht dieses Jahr fließend in die EW2020 über.

Wir werfen nicht mit Kamelle und Strüßjer sondern mit Gutscheinen für SIM-Karten. Karnevalskracher: 3 IoT-M2M SIM-Karten / 6 Monate Nutzung im Wert von 50 Euro und Gutschein für 50 Euro. Die SIM-Karten kosten somit nichts. „Try before buy“. Die SIM-Karten unterstützen GSM, UMTS, LTE und SMS in fast allen Ländern weltweit. Stoppen Sie 5 Min in Halle 3, Stand 3-533 und sagen #NoG-SIM oder klicken Sie hier für Gutschein.

Am Faschingsdienstag zeigen wir ein SubGHz-Meshnet / zellular Gateway. 0 Euro pro Jahr und Knoten und somit 0 Euro in 10 Jahren. Wir erschaffen weltweite Funknetze, da wo wir das Funknetz brauchen. Echtes #NoG Made in Germany. 10 bis 100 x weniger Energieverbrauch als mit klassischem LPWAN. 10 x 100 x weniger Batteriewechsel. Echter Quittungsbetrieb und somit eine sehr hohe Netzgüte. Jeder Knoten in unserem SubGHz-Meshnet ist auch Router. Das ganze Netz inklusive Border-Gateway geht gemeinsam schlafen und wacht gemeinsam wieder auf. Mit dieser Strategie erreichen wir bis zu 7 Jahre im Funkknoten inkl. Sensor von 2 AA Zellen. Eine solches Gateway für weltweite Funknetze benötigt die oben genannte SIM-Karte. Sensoren für weltweite Agrartechnik mit SubGHz-Meshnet-Gateway live Cockpit

Sie vermissen NB-IoT mit der SIM-Karte? Kein Problem, auch das ist mit der neuen #NoG-SIM-Karte in Kürze für 1 Euro pro Jahr möglich. Mit 99 Funkknoten ergibt das dann 1 Cent pro Teilnehmer im #NoG-Netz.

Am 16/17. März findet erste #NoG Schulung weltweit statt. Unser Seminar „LPWAN und energiearme Alternativen“ vergleicht LPWAN mit LPWAN (NB-IoT, LoRaWAN, Sigfox) und LPWAN mit #NoG auf Basis von #SubGHz Meshnet. Wir senken den Preis für Kommunikation ins Bodenlose und erhöhen gleichzeitig die Netzgüte. Mit neuster #NoG-Technik ist das möglich. Mehr noch – wir reden nicht jahrelang über LPWAN-Netzaufbau sondern zeigen unser #NoG-Netz Live im Schulungsraum. Wir messen den Strom und beweisen. dass wir 7 Jahre von 2 AA Zellen 192 Meldungen pro Tag senden können. Agenda und Anmeldung Seminar .

Stoppen Sie 5 Min in Halle 3, Stand 3-533 und sagen „ #NoG-SIM“. Kommen Sie zum Seminar „LPWAN und energiearme Alternativen“.  Gestalten Sie mit uns die drahtlose Welt und erarbeiten Sie Ihren #NoG-Sensor.

Danke im Voraus für Ihren Besuch am Stand, Anmeldung zum Seminar oder ihre „funkende Anfrage“ an h.naumann (at) tekmodul.de

P.S. Die Gutscheine für die SIM-Karten sind begrenzt. Ein Klick genügt und schon sind Sie dabei:
PPS. Die Plätze bei „LPWAN und energiearme Alternativen“ sind ebenfalls begrenzt.