Alarme auf Datenpools hinzufügen/ändern

Sie können im Crout Control Center ganz einfach Alarme auf Inklusivdatenvolumina einzelner SIM-Karten oder Datenpools von SIM-Kartengruppen definieren.

Navigation: SIM Karten Übersicht

Sofern Sie Tarife bzw. Produkte mit gepooltem oder nicht gepooltem Inklusivdatenvolumen haben, sehen Sie in Ihrer Übersicht einen „Donut“ je Tarif:

In den Donuts wird jeweils angezeigt wie viel Datenvolumen bereits verbraucht ist. Unter den Donuts können Sie nun die Alarme auf die jeweiligen Datenpools hinzufügen. Klicken Sie dazu auf den zu einem Tarif gehörenden „Neuen Alarm hinzufügen“ Button.

Sperrschwelle“ ist falsch, muss „Warnschwelle“ heißen (Übersetzung)!!!!

Wenn es sich um einen „Poolingtarif“ handelt erfolgt die Alarmierung auf der Basis des gesamten Datenpools. Bei SIM-Karten mit „nicht gepoolten“ Tarifen erfolgt die Alarmierung, sobald eine SIM-Karte des Tarifs x% des Inklusivdatenvolumens verbraucht hat.

Hier stellen Sie die Warn- und die Alarmschwelle ein, so dass Sie im Beispiel eine Warnung erhalten, wenn 50% des Datenvolumens aufgebraucht ist und einen Alarm, sobald 75% des Datenvolumens aufgebraucht ist. Da es sich um einen Alarm auf einen Datenpool handelt erfolgt keine Sperrung Ihrer SIM-Karten.

In der nächsten Ansicht definieren Sie, für welche Alarme Sie eine email erhalten möchten, indem Sie am entsprechenden Alarm ein Häkchen setzen.

Zum Schluss geben Sie noch Ihre email Adresse für die email Benachrichtigungen sowie den Namen und die Beschreibung für Ihren Alarm ein und bestätigen Sie mit dem blauen Butten Ihren neuen Alarm.

War das hilfreich? / Was this helpful?