Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

“Maschinen reden mit Maschinen – und keiner kann zuhören”

“Maschinen reden mit Maschinen – und keiner kann zuhören”

Im neu gegründeten Kooperationsnetzwerk M2MLAB haben sich dreizehn mittelständische Unternehmen zusammengefunden, um eine sichere M2M-Kommunikationsstruktur zu entwickeln. Unterstützt werden sie von Infrastrukturanbietern für Mobil- und Datenfunk und Forschungseinrichtungen – darunter dem Fraunhofer Institut IIS in Nürnberg, dem Fraunhofer Institut LBF in Darmstadt und dem ifak in Magdeburg. Zielsetzung ist eine sichere M2M-Kommunikationslösung, die Plattformanbietern und mittelständischen Anwendern den Aufbau eigener Industrieanwendungen gestattet.

 

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

„secureM2M“ – abgesicherte Maschinenkommunikation

ASPIDER M2M reagiert auf die besonderen Anforderungen der M2M-Kommunikation und bringt in 2014 neue innovative Produkte auf den Markt:

„secureM2M“ eine SIM-Karten basierte Sicherheitslösung. ASPIDER reagiert hier als der erste M2M Mobilfunknetzbetreiber auf die erhöhten Sicherheitsanforderungen bei M2M Anwendungen. Mit „secureM2M“ kann der Anwender M2M Anwendungen sicher und einfach nutzen.